Mo-Fr 8-11 Uhr und Mo, Di, Do 15-17 Uhr
Termin online vereinbaren   0221 850141

Haartransplantation

Haarausfall ist für viele Männer, aber auch einige Frauen ein leidiges Thema. Manchmal hat man Glück, und der Haarausfall ist nur vorübergehend und die Haare wachsen nach einer gewissen Zeit wieder von selbst nach. Andere haben wiederum weniger Glück und das Haar fällt dauerhaft aus. Was zurück bleibt sind kahle und stark ausgedünnte Stellen. Für viele Menschen ist dieser Zustand eine sehr starke psychische Belastung. Ein Toupet oder eine Perücke bietet in diesem Fall auch keine komfortable Alternative. Hilfe bietet in diesem Fall eine Haartransplantation. Diese ermöglicht sogar das Wachstum eigener Haare. Dr. medic Andrei Pantazi und Dr. medic Michael Pantazi bieten die Behandlung der Haartransplantation in Köln an. Die Haartransplantation wird mit der modernen und effektiven FUE Methode durchgeführt.

Haarausfall – Bei Männern & Frauen

Männer sind am stärksten von Haarausfall betroffen. Der Hauptgrund für Haarausfall ist eine erblich bedingte Überempfindlichkeit gegen das Hormon Testosteron. Diese Form von Haarausfall beginnt häufig schon mit Mitte 20. Geheimratsecken und kahle Stellen im Tonusbereich sind die ersten Ausfallstellen. Später finden sich die Haare nur noch an schmalen Streifen am Hinterkopf. Viele Patienten lassen daher eine Haartransplantation mehrfach durchführen, da der Verlust der Haare stetig fortschreitet.

Auch Frauen können unter Haarausfall leiden, allerdings deutlich seltener als Männer. Der Haarverlust bei Frauen setzt sich in der Regel nach den Wechseljahren ein. Meistens werden die Haare stellenweise sehr dünn. Das gar eine Glatze entsteht ist sehr selten.

Die Vorbereitung zur einer Haartransplantation

Das Thema Haartransplantantion wird bei uns sehr diskret behandelt. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Team in Köln auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin zum Thema Haatransplantation. Hier beraten wir Sie und Sie erfahren alles Wissenswertes zur Haartransplantation bei Haarausfall. Bei dem ersten Termin werden Kopfhaut und Haare untersuchen und Ihnen die Möglichkeiten der Haarverpflanzung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorraussetzung vorstellen. Danach wird Ihnen genügend Zeit gegeben um sich für oder gegen eine Haartransplantation zu entscheiden.

Ablauf der Haartransplantation

Für eine Haartransplantation wird heutzutage die moderne und effektive FUE Methode durchgeführt. Bei dieser Methode werden die zu verpflanzenden Haarfollikel punktuell aus der gesamten Kopfhaut entnommen. Mit einer etwas anderen Methode werden sogenannte Grafts aus einem Hautstreifen aus dem Hinterkopf gewonnen. Graft ist ein anderes Wort für Transplantate. Bei diesem Eingriff kann es natürlich passieren, dass eine Narbe entsteht, die insbesondere bei Menschen, die ihre Haare gerne sehr kurz tragen, sichtbar ist.

Für ein gutes kosmetisches Ergebnis ist die Haardichte auf der vorderen Kopfhälfte besonders wichtig. Diese Haare springen dem Betrachter sofort ins Auge.
Vor einer Haartransplantation legt der Arzt die neue Haarlinie über der Stirn fest. Dafür ist das chirurgischen Fingerspitzengefühl sehr wichtig.

Der Eingriff wird mit einer örtlichen Betäubung durchgeführt. Es ist normal, dass Ihre neu implantierten Haarwurzel innerhalb des ersten Monats – nach der Haartransplantation – wieder ausfallen.  Das bezeichnet man als „Schockzeichen“ des Haarfollikels. Anschließend dauert es bis zu mehreren Monaten, bis Ihre neuen Haare wachsen und der eigentliche Erfolg sichtbar wird: Geduld ist diesem Fall die beste Tugend!